23.Februar - 25. Februar 2018 / Venedig


Hallo Fremder, 
Venedig... was soll ich sagen...
Es ist sehr weit im Norden, was man im Februar auf jeden Fall merkt. 
Ich dachte, dass wenn ich im Februar eine Woche nach dem Karneval nach Venedig fahre, werden nicht so viele Touristen in der Stadt sein - das mag wohl auch der Fall gewesen sein - aber dann kann ich mir die Zustände im Sommer wirklich nicht vorstellen...
Es war so schon unglaublich voll, wir mussten zum Beispiel auf ein zweites Wasserboot warten, weil es einfach zu viele Menschen waren, die auf das Boot wollten. 
Im Sommer wartet man da wohl ewig, aber dann ist es eventuell nicht so schlimm, weil es angenehm warm ist - oder noch schlimmer, weil man sich gegenseitig vollschwitzt? 
Abgesehen davon, dass diese Stadt rund ums Jahr gestraft von Touristen ist, ist sie ein niedlicher und kuscheliger Ort.
Die süßen kleinen Gassen, man kann sich in Venedig einfach verlieren und die Zeit vergessen. 

Am 23.Februar bin ich um 22:50 Uhr mit dem Flixbus losgefahren, um 5:30 Uhr bin ich in Mestre angekommen und es hat GESCHNEIT! 
Es war so unglaublich kalt. 
Nicht weit vom Bahnhof wo der Bus anhielt befand sich das A&O Hotel in dem ich übernachtete. ZUM GLÜCK, den weg zu einem weiter entfernten Hotel hätte ich wahrscheinlich nicht überlebt. 
Dieses Hotel kann ich wirklich nur empfehlen! Es ist wunderschön, extrem günstig für Venedig - 14€ pro Nacht - und hat eine 24h Rezeption mit einer riesen Eingangshalle mit Aufenthaltsraum - die mir an dem Morgen das Leben gerettet hat. 

Ich habe also meinen Koffer im Gepäckraum im Hotel verstaut, da ich erst ab 15 Uhr auf mein Zimmer durfte, und bin dann um 7 Uhr losgestapft. 
Zu der Zeit ist es auch schon ein bisschen wärmer geworden, und aus dem Schnee ist ätzender Regen geworden.
Am Bahnhof in Mestre habe ich mir das Rolling Venice ticket gekauft mit dem ich 3 Tage alle Verkehrsmittel !AUßER DEN ZUG! in Venedig und außerhalb benutzen durfte, außerdem erhält man discount in allen Museen.
Nun bin also - weil ich mal wieder nicht richtig zugehört habe - in den Zug am Bahnhof in Mestre eingestiegen. Als ich den Schaffner gefragt habe, wo ich den mein Ticket abstempeln müsse, wies er mich darauf hin, dass ich mit diesem Ticket nicht mit dem Zug fahren dürfe. Er erlaubte mir aber trotzdem, bis nach Venedig im Zug zu bleiben. 
In Venedig hat es den Ganzen Freitag geregnet - daher habe ich auch wirklich kaum Bilder gemacht... SORRY!
Ich bin also den Tag ein bisschen romgewandert und den Kanal auf und ab gefahren und dann um 3 Uhr schon wieder zurück zum Hotel gefahren um mein Zimmer zu beziehen. Das Zimmer habe ich mir mit 7 weiteren Personen geteilt. 
Danach bin ich zum Supermarkt gegangen, und habe mir essen besorgt. Schande über mich, aber ich habe den Rest des Tages im Hostel verbracht, weil meine mitreisende leider zu kalt war um nochmal raus zu gehen. So haben wir unsere Energie für den nächsten Tag aufgespart und sind nach einer schönen warmen Dusche und Abendessen in unsere Betten gekrochen. 

Am nächsten Morgen sind wir dann um 10 Uhr los und haben in Venedig den Wasserbus nach Murano und danach nach Burano genommen. (Siehe Murano/ Burano Post)

Am 25. um 1 Uhr kam dan auch schon wieder unser Bus in Mestre, daher blieb uns am 25. nicht wirklich viel Zeit um alles zu sehen. 2 ganze Tage, reichen aber vollkommen aus um alles wichtige zu sehen. 
Wir haben uns also Mittagessen gekauft und sind dann in unseren Flixbus gestiegen, der um 20:30 Uhr pünktlich in Rom angekommen ist. 





Kommentare

  1. Was für wunderschöne Eindrücke! Ich war leider nur als Kind in Venedig und würde gerne nochmal hinfahren. :)

    Danke für deinen Kommentar zur veganen Kosmetik – ich bin auch noch auf der Suche nach einem tollen Shampoo und habe bisher kein so überzeugendes gefunden, leider.

    Liebe Grüße,
    Sarah

    www.saritschka.com

    AntwortenLöschen
  2. Great post, dear!
    I like your blog so much!
    Following you from now :)
    I will be very happy if you follow me back :)

    http://www.valeriianest.com/

    AntwortenLöschen
  3. Das eine Foto da ist aber auf jeden Fall schonmal sehr schön :D Nach Venedig möchte ich auch unbedingt, am besten bevor ich 20 bin. Wie ist das eigentlich wenn man mit 7 Personen ein Hostel teilt? Lernt man dann einfacher andere Menschen kennen? Ich hab nämlich noch nie darüber nachgedacht mir mal ein Hostel mit anderen Personen zu teilen, auch wenn das bestimmt ne Menge Geld sparen würde

    Alles Liebe, Lea von http://leachristind.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Deine Bilder sind super schön! Nach Venedig möchte ich schon, seit ich damals der Herr der Diebe gelesen habe, aber ich habe auch ein bisschen Angst, dass ich dann enttäuscht bin, weil es nicht so ist, wie ich mir vorgestellt habe. :/
    Liebe Grüße,
    Maike
    nightmaresfairytales.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Ja Venedig immer Sommer muss glaube ich extrem schlimm sein. Ich würde die Stadt auch mal so gerne sehen, aber ich habe wirklich so eine riesige Abneigung gegen Touristenorte. Ich erforsche lieber ganz alleine neue Ecken, ohne dass mir hunderte Deutsche über den Weg rennen.

    xx
    Josie / Warm Winters

    AntwortenLöschen
  6. Vielen lieben Dank für deinen Bericht.
    Wir wollten auch unbedingt mal nach Venedig und denken auch gerade über die Kombi Flixbus & A&O Hotel nach. Auch wir wollten noch hin, bevor es elendig voll wird. Aber anscheinend gibt es dafür gar nicht den richtigen Zeitpunkt. Dennoch verspüre ich etwas Fernweh, wenn ich deine Zeilen so lese. Mal schauen, ob wir uns doch noch durchringen können.

    AntwortenLöschen
  7. Venedig gehört definitiv zu meinen Lieblingsstädten. Echt Schade, dass du so Pech mit dem Wetter hattest. Bei Sonne ist es natürlich noch viel schöner!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Das erste Bild finde ich einfach super beeindruckend, genauso wie die ganze Stadt!
    Alles Liebe,
    Marie💗
    http://mariedyness.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Uiii, dass hört sich nach einem Erlebnis an! Ich finde auch, dass die Ausflüge, wo man nicht unbedingt viele Fotos macht die sind, die man am Meisten genießt 😊

    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende, magdaeva von https://lifestylemeetsmagdaeva.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöne Eindrücke, Venedig möchte ich so gerne auch noch einmal besuchen :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen