20. Januar 2018 / Vesuvio




Hallo Fremder,
Heute schreibe ich von meinen Erlebnissen auf dem Weg zum Vesuvio.
Wenn du einmal zu besuch in Pompeji bist, kann ich einen anschließenden Besuch des Vesuvio nur empfehlen.
Aber was ist der Vesuvio? 
Der Vesuvio ist der Vulkan, der damals dafür gesorgt hat, dass Pompeji vollkommen unter Asche und Gestein verschüttet wurde.
Es macht also absolut Sinn, den Vesuvio direkt im Anschluss an Pompeji zu besichtigen, denn ohne ihn währe Pompeji jetzt keine Ausgrabungsstätte und damit kein Museum.


Nachdem wir also in Pompeji waren sieht man am Ausgang direkt eine Touristen Information. Es gibt eine Obere Etage, zu der die Informationsleute einen Zuerst schicken, wenn du dort bist, kaufe die Bustickets nicht in der Oberen Etage. Die Busfahrt würde 40€ hin und zurück kosten, nur damit ihr 100 Meter weiter hochfahrt als es der Normale Bus tut. Der Normale Bus kostet dafür aber nur 3,10€ pro Strecke.
Letzten Endes ist es auch, die Strecke, die man den Vulkan erklimmt,  von der aus man den schönsten Ausblick auf Pompeji und Neapel hat. 



Oben angekommen, gibt es unterschiedliche Höhenetagen, die man Stück für Stück besteigen kann.
Man sieht schon von der niedrigsten aus, den Krater, aber während man die einzelnen Plattformen - wenn man sie so nennen will - besteigt, wandert man gleichzeitig um den Krater herum und kann daher immer etwas neues aus einem anderen Winkel entdecken.
Auf dem Weg gibt es mehrere kleine Shops, die Schmuck aus dem Vulkan Gestein oder Wein aus der Gegend verkaufen.






Wenn man die letzte Höhenetage bestiegen hat, ist oben auch wieder ein kleiner Shop. Dort kann man dann mit Ausblick einen Wein oder warmen Tee trinken um sich dann frisch gestärkt wieder auf den Weg nach unten zu machen.



Bevor man sich auf den Weg zum Vesuvio macht, sollte man noch wissen, dass der letzte bis um 3 Uhr auf den Vesuvio fährt - Dies hängt von den Monaten ab. Wenn du aber vor 3 Uhr auf den Vesuvio fährt, gibt es keine Probleme mit hin- und Rückreise.
Der Eintrittspreis oben auf dem Vulkan, um dann letzten Endes den Krater zu sehen ist dann auch nochmal 10€.















Sowohl im Sonnenschein, als auch bei dichter Wolkendecke - beides während meines Aufenthalts - ist dieser Vulkan ein einzigartiges Erlebnis.

Kommentare

  1. Super cool und interessanter Post! Ich war im Sommer in Pompeji, zum Vesuv haben wir es aber leider nicht mehr geschafft, da unsere Zeit knapp bemessen war. Aber so habe ich einen Grund, nochmal wieder zu kommen. :)
    Liebe Grüße,
    Maike
    nightmaresfairytales.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Wow, da würde ich auch gern mal hin, die Fotos sind toll (:

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen